Die ersten Heimspiele des Jahres 2019 in der 2. Bundesliga

Der VfL Stade hat die SG Fidelio/Fortuna Kiel und die Sportfreunde Husum zu Gast.

11.01.19 – Am Samstag, den 12. Januar, geht es gegen die SG Fidelio/Fortuna Kiel. Diese Mannschaft stellt sich das allererste Mal im alpa bowl vor, deswegen erwartet man von Seiten des VfL Stade ein eher leichteres Auftaktmatch im Jahre 2019. 

Die Stader werden mit folgenden Spielern antreten: Bert Maashöfer, Bernd Heidtmann, Ralf Schmidt, Thorsten Linkenbach, Rolf Meiritz, Torsten Walter, Ralf Boldt und Dag Maibaum. Bei den Kielern sind besonders Daniel Dei und der mehrfache Deutsche Meister Hans-Peter May zu beachten.

Am Sonntag, den 13. Januar, geht es dann gegen die Sportfreunde Husum. Sowohl zu Erst- als auch zu Zweitligazeiten lag den Husumern die Stader Bahnanlage überhaupt nicht.  Man wird abwarten müssen, ob die Husumer, um Landesauswahlspieler Kai Petersen und Top-Spieler Carsten Dirks sich im Jahre 2019 besser zurechtfinden. Für die Truppe des VfL Stade wird es darum gehen, alle Punkte zu Hause zu behalten, um in der Tabelle nicht weiter abzufallen.

Auf zahlreichen Zuschauerzuspruch hoffen die Kegler des VfL Stade. Der Eintritt zu den Spielen ist frei.

 

VfL Newsletter

Tragen Sie sich jetzt für unsere Newsletter ein!

VfL @ Facebook

VfL @ Facebook

VfL @ Facebook

Kontakt

VfL von 1850 e.V. Stade
Ottenbecker Damm 50
21684 Stade

Tel.: 04141 – 621 27
Fax: 04141 – 621 29

info@vfl-stade.de
www.vfl-stade.de

Öffnungszeiten:  
Montag - Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr
Montag: 15:00 - 18:00 Uhr

Partner

  • Stade
  • Hasselbring
  • Lindemann
  • Spreckelsen
  • SPK-SAL
  • Stadtwerke
  • OIL
  • AOK
Verein für Leibesübungen von 1850 e. V. Stade
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen