Marc Brokelmann schlägt den amtierenden Weltmeister

21.06.19 –  Anfang Mai 2019 traf sich die Weltelite zum internationalen Deutschlandpokal 2019 in Freiburg/Breisgau. Unter den 19 teilnehmen Nationen wurde Marc Brokelmann vom VfL Stade in das Team Deutschland berufen. Bei seinem ersten Start in der Kategorie Senioren Herren, war fast die gesamte Weltelite am Start.

Beim ersten Training konnte man Marc deutlich die Nervosität anmerken. Nichts lief wie gewohnt, kleine Ungenauigkeiten konnten nicht zur Beruhigung beitragen. Am nächsten Morgen hatte Marc beim ersten offiziellen Training seine gewohnte Ruhe über Nacht wiedergefunden. Ein gutes Training lieferte er am Morgen des Wettbewerbstages ab.

Sehr konzentriert ging er am Abend in den Wettbewerb und zeigte schon in der ersten Pflichtfigur, dass er zur Spitze gehört. Als zweite Figur kam die Schlinge dran. Nachdem er auch diese Pflichtfigur gemeistert hatte, obwohl er sich über Kleinigkeiten noch ärgerte, wurde allen klar eine Medaille ist drin. Die letzte Pflichtfigur musste Marc beginnen. Mit aller Routine lief er diesen Bogen und war mit seiner Leistung und der Noten nicht ganz zufrieden.

Im weiteren Verlauf wurde ihm aber klar, dass die Noten viel wert waren. Läufer für Läufer lagen hinter ihm. Dann ging Aaron Wunder, der amtierenden Weltmeister, an den Start und auch er konnte nicht an die Noten von Marc herankommen. Es stand danach sofort fest, Marc hat den Weltmeister geschlagen. Der letzte Läufer war ein Italiener, der gleiche Italiener, der den Europameistertitel 2018 kurz vor Ende des Wettbewerbes auf den Azoren Marc noch entrissen hatte. Gespannt warteten alle auf die Noten, es war so eng niemand wusste ob es reichen würde. Dann kam die Wertung und wieder einmal verliert Marc mit 2 zu 3 Richterstimmen die Goldmedaille an Davide Armichiardi. Doch mit Platz 2 und der Silbermedaille bei seinem ersten Start in der Kategorie der Senioren Herren war Marc und die Bundestrainerin Renate Heinz sowie Trainerin und Mutter Britta Brokelmann mehr als zufrieden.   

Marc wurde vom deutschen Rollsport und Inlineverband nominiert für die Anfang Juli stattfindenden World Roller Games in Barcelona.

Fotos und Text: Brokelmann

VfL Newsletter

Tragen Sie sich jetzt für unsere Newsletter ein!

VfL @ Facebook

VfL @ Facebook

VfL @ Facebook

Kontakt

VfL von 1850 e.V. Stade
Ottenbecker Damm 50
21684 Stade

Tel.: 04141 – 621 27
Fax: 04141 – 621 29

info@vfl-stade.de
www.vfl-stade.de

Öffnungszeiten:  
Montag - Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr
Montag: 15:00 - 18:00 Uhr

Partner

  • Stade
  • Hasselbring
  • Lindemann
  • Spreckelsen
  • SPK-SAL
  • Stadtwerke
  • OIL
  • AOK
Verein für Leibesübungen von 1850 e. V. Stade
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen