Stader Leichtathleten dominieren die Bezirksmeisterschaften

27.05.19 – Bei den diesjährigen Bezirkseinzelmeisterschaften der Leichtathleten in Schneverdingen und Oldendorf in den Altersklassen U14 - U20 war der VfL Stade der erfolgreichste Verein. Die sommerlichen Temperaturen herrschten an beiden Wettkampftagen nahezu ideale Bedingungen für Athleten und die zahlreichen Zuschauer.

Einen beeindruckenden Wettkampf in Schneverdingen absolvierte dabei Merle Schmidt in der Altersklasse w14. Sie gewann die Hochsprungkonkurrenz mit übersprungenen 1,54m vor ihrer Mannschaftskameradin Bernice Amofa, die bei gleicher Höhe auch den Vizemeistertitel nach Stade holte. Merle Schmidt ging zudem das erste Mal in ihrer Karriere über 300m an den Start und belegte als Jüngste im Starterfeld Platz 2 in 43,81sec. Mayleen Bartz (w14) überzeugte in ihren Paradedisziplinen 80m Hürden (12,18 sec), 100m (12,99) sec und Weitsprung (4,94m) und konnte sich über drei Einzeltitel freuen.

Auch das 4x100m Staffelrennen beendete das Stader Mädchenquartett siegreich und kam nach 51,40 sec in der Besetzung Amofa, Schmidt, Bartz und Jodie Wahlen ins Ziel. Bezirksmeisterin im Kugelstoßen der w14 wurde Beke Ahrens vom VfL Stade mit 9,01m. In der 60m Hürdenentscheidung der Mädchen w13 gingen die Plätze eins und zwei an die LG Kreis Nord Stade. Bezirksmeisterin wurde Annik Müller-Stosch in 10,39 sec vor Milena Maaß in 10,54 sec. Auch im Weitsprung ließ sich Annik Müller-Stosch den Titel mit einer Weite von 4,73m nicht nehmen. Auch die Konkurrenz im Kugelstoßen ließ sie mit 8,53m hinter sich und landete damit auf dem Siegertreppchen.

Bei den U14 Jungs ließ Julian Tonn vom VfL Stade über 60m Hürden einen deutlichen Aufwärtstrend erkennen. In einem knappen finish hatte er am Ende mit 11,24 sec die Nase vorn und wurde mit dem Bezirksmeistertitel belohnt. Höhen und Tiefen durchlebte Jonas Hinsch (m15). Nachdem er sich den Titel über 80m Hürden in 11,66 sec trotz mehrfachen heftigen Hürdenkontakts sichern konnte, wurde er dann im 100m Lauf wegen eines übereifrigen Frühstarts disqualifiziert. Am Ende des Wettkampftages konnte er dann aber überzeugen und sicherte sich über die 300m-Distanz mit 38,37 sec die Qualifikation für die Deutschen Schülermeisterschaften in der Disziplin. Am kommenden Wochenende gehen die Stader U16-Leichtathleten in Stuhr bei Bremen bei den Landesmeisterschaften im Blockwettkampf an den Start.

Sowohl die Mädchen- als auch die Jungsmannschaft des VfL Stade haben gute Chancen auf hervorragende Platzierungen.

In Oldendorf konnten die U18 Jungs Erik Ruppert und Musti Qorbani vom VfL Stade ihre Stärken zeigen. Erik lieferte sich mit dem späteren Bezirksmeister Yannis Günther von der LG Lüneburg im Hochsprung ein spannendes Duell. Am Ende übersprang Erik 1,84m; die Siegerhöhe von 1,87m riss er denkbar knapp. Über 110m Hürden konnte Musti Qorbani seine Bestzeit ein weiteres Mal verbessern und wurde mit 16,32 sec Vizemeister. Ebenfalls Bezirksvizemeister wurde über 110m Hürden Mats Clostermann (mU20) in 17,69 sec. Zum Schluss der Veranstaltung konnte sich der VfL Stade noch über eine Bezirksmeisterschaft freuen: die U20 Jungs wurden in der Besetzung Musti, Erik, Mats und Hanno von Allwörden Bezirksmeister in 48,00 sec.

Text: Clostermann

VfL Newsletter

Tragen Sie sich jetzt für unsere Newsletter ein!

VfL @ Facebook

VfL @ Facebook

VfL @ Facebook

Kontakt

VfL von 1850 e.V. Stade
Ottenbecker Damm 50
21684 Stade

Tel.: 04141 – 621 27
Fax: 04141 – 621 29

info@vfl-stade.de
www.vfl-stade.de

Öffnungszeiten:  
Montag - Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr
Montag: 15:00 - 18:00 Uhr

Partner

  • Stade
  • Hasselbring
  • Lindemann
  • Spreckelsen
  • SPK-SAL
  • Stadtwerke
  • OIL
  • AOK
Verein für Leibesübungen von 1850 e. V. Stade
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen