U18-Staffel belegt Podestplatz bei Landesmeisterschaften

21.06.18 – Das 10-Kampfteam der Stader U18-Jungs kehrte letzten Sonntag zurück an die Stätte seines bisher größten Erfolgs: das Waldstadion in Papenburg. Diesmal im Visier der jungen Truppe: gute Plazierungen über 4x100m und im 110m-Hürdenlauf bei den Landesmeisterschaften, ihrem letzten „großen“ Wettkampf der Saison 2018.

Die 4x100m-Staffel des VfL Stade (v.l.): Musti Qorbani, Hanno von Allwörden, Mats Clostermann und Dorian Haeger.

Start 4x100m: exakt um 11:45 Uhr. Ende 4x100m: exakt nach 46,97sek. Was für eine tolle Zeit! Musti Qorbani übergab den Staffelstab nach einem mutigen Rennen gewohnt sicher auf den Routinier Dorian Haeger, der die erste Gerade humorlos heruntertrommelte. Mats Clostermann als Kurvenläufer nutzte den leichten Rückenwind geschickt aus und legte so den Grundstein für den Schlussläufer Hanno von Allwörden, der nach einem souveränen finish das Stader 4x100m-Team in der neuen Bestzeit von 46,97sek ins Ziel brachte. Mit dieser Zeit wurden die Jungs nicht nur Dritter und konnten sich über eine Medaille freuen, sie gehören damit auch zu den fünf schnellsten U18-Staffeln Niedersachsens. Trainer Guido Clostermann war begeistert: „Ich dachte, Musti und Mats fliegen aus der Kurve, so schnell wie die beiden loslegten. Dass die 4 Jungs schnell sind, wusste ich. Dass sie so schnell sind: Wahnsinn!“

Vier Stunden später liefen sich dann Musti und Mats für das 110m-Hürdenrennen warm. Beide hatten sich für das Finale der schnellsten Hürdenläufer Niedersachsens qualifiziert. Musti konnte trotz eines schwachen Starts seine persönliche Bestleistung steigern und wurde nach einem spannenden Rennen am Ende Sechster in guten 16,46sek. Mats hatte sich vorgenommen, seine bisherige persönliche Bestleistung (16,49sek) zu unterbieten und Platz 4 angepeilt. Bereits an der ersten Hürde büßte Mats aufgrund eines technischen Fehlers Zeit ein, so dass ihm letztlich Platz 7 in einer Zeit von 16,81sek blieb.

Noch ist die Saison 2018 für das 10-Kampfteam des VfL Stade nicht vorbei: sie wollen nach den Sommerferien ihre persönlichen Bestleistungen im 10-Kampf angreifen. Der Wettkampf findet Ende September 2018 in Hammelburg/Franken statt. Viel Erfolg, Jungs! Wir wollen gute Nachrichten aus Bayern hören!

Text und Fotos: Guido Clostermann

VfL Newsletter

Tragen Sie sich jetzt für unsere Newsletter ein!

VfL @ Facebook

VfL @ Facebook

VfL @ Facebook

Kontakt

VfL von 1850 e.V. Stade
Ottenbecker Damm 50
21684 Stade

Tel.: 04141 – 621 27
Fax: 04141 – 621 29

info@vfl-stade.de
www.vfl-stade.de

Öffnungszeiten:  
Montag - Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr
Montag: 15:00 - 18:00 Uhr

Partner

  • Stade
  • Hasselbring
  • Lindemann
  • Spreckelsen
  • SPK-SAL
  • Stadtwerke
  • OIL
  • AOK
Verein für Leibesübungen von 1850 e. V. Stade
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen