Patrick Böttcher gewinnt Judolandesmeisterschaft

02.02.18 – Patrick Böttcher (Foto oben) hat auf der niedersächsischen Judolandesmeisterschaft in der Altersklasse U15 die Goldmedaille gewonnen. Mika Alan sicherte sich die Vizemeisterschaft und Leon Obecny gewann in der Altersklasse U21 die Bronzemedaille. Zudem lösten die Stader Judokas Rebecca Redlich und Felix Auer mit ihren Platzierungen in der Altersklasse U18 die Fahrkarte für die Norddeutsche Meisterschaft.

Am 27./28 Januar trafen sich die besten Kämpfer/-innen Niedersachsens der Altersklassen U15, U18 und U21 zur Landesmeisterschaft der Judokas in Visbek bei Vechta.

Das Trainergespann Henrike Schubert und Egon Krien ahnte schnell, dass mit Patrick Böttcher am Wettkampftag zu rechnen war. Patrick zeigte sich in der Vorrunde der Gewichtsklasse bis 46,0 kg  hochkonzentriert und agierte mit einem gesunden Selbstbewusstsein.

Im Viertelfinale erzielte Patrick gegen Noel Lochbuehler vom Budo-Club Bodenwerder schon nach kurzer Kampfzeit eine Wazari-Wertung. Den folgenden überhasteten Angriff von Lochbuehler nahm Patrick dankend an, warf seinen Gegner gedankenschnell mit einem wunderschönen Seoi nage. Im Halbfinale übte Patrick Revanche für die Bezirksmeisterschaft gegen Leon Friedrichs von der JG Uelzen, erzielte zwei große Wertungen für seinen Spezialwurf Seoi nage.

Im dramatischen Finale gegen den Braungurt tragenden Thorge Klöcker von den Judo-Crocodiles Osnabrück erzielte keiner der beiden Kämpfer während der regulären Kampfzeit eine Wertung. Erst im Golden Score überraschte Patrick mit einer blitzschnellen  Innensichel und sicherte sich die Landesmeisterschaft.

Mika Alan gewann in der Gewichtsklasse bis 66,0 kg die Vizemeisterschaft. Nach seinem vorzeitigen Viertelfinalsieg gegen Lars Rau aus Meppen wegen Bestrafung für unerlaubten Beingriff erzielte Mika im Halbfinale gegen Nico Scholtmann aus Nordhorn einen Ippon für seinen lupenreinen Uchi-mata Wurf. In einem ausgeglichenen Finale zeigte sich Mortaza Suha vom Judoteam Hannover schlussendlich aktiver.


Patrick Böttcher (l.) holte den Meister-, Mika Alan sicherte sich den Vizemeistertitel bei den niedersächsischen Landesmeisterschaften.

Den dritten Podestplatz der Stader Judokas erreichte Leon Obecny in der Altersklasse U21, Gewichtsklasse bis 73,0 kg.

Im Auftaktkampf gegen Koschel vom SV Hemmoor glich Leon zunächst einen Rückstand mit einer Wertung für seinen Fußfeger aus, ehe er im Goldenscore eine Wazari Wertung für einen Konter erzielte. Die folgenden zwei Kämpfe gewann Leon im Bodenkampf mit dem Haltegriff Sankaku.

Damit erreichte Leon als Poolsieger das Halbfinale, welches er gegen Fischer von BW Hollage abgeben musste.

„Leon's Trainingsfleiß zahlt sich aus und er bestätigte in Visbek die letzten guten Turnierergebnisse“, sagte Trainer Egon Krien.

Zudem erzielten die Stader Judokas folgende Platzierungen:

Altersklasse U15: Maya Longeru und Bente Zöllner, beide Platz 6

Altersklasse U18: Rebecca Redlich und Kimberly Böttcher, beide Platz 5; Felix Auer und Amelie Bady, beide Platz 6

Text: Carsten Böttcher
Fotos: Ugur Alan

VfL @ Facebook

VfL @ Facebook

VfL @ Facebook

Kontakt

VfL von 1850 e.V. Stade
Ottenbecker Damm 50
21684 Stade

Tel.: 04141 – 621 27
Fax: 04141 – 621 29

info@vfl-stade.de
www.vfl-stade.de

Öffnungszeiten:  
Montag - Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr
Montag: 15:00 - 18:00 Uhr

Partner

  • Stade
  • Hasselbring
  • Lindemann
  • Spreckelsen
  • SPK-SAL
  • Stadtwerke
  • OIL
  • AOK
Verein für Leibesübungen von 1850 e. V. Stade
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen