Missglückter Saisonstart für die Handballerinnen

05.10.20 – Knapp eine Viertelstunde lang war Stades Trainer Dennis Marinkovic mit dem Auftreten seiner Mannschaft zufrieden. Nach der 8:4-Führung ging ein Bruch durch das Team.

Stade leistete sich jetzt viele Fehler. Zur Pause lagen die Gäste mit 13:16 zurück. Nach dem Seitenwechsel versuchte der VfL, sich zu stabilisieren. Das gelang aber selbst in Überzahl nicht. Anstatt jetzt den Anschluss zu finden, kassierte der VfL zwei weitere Gegentore. „Hollenstedt wollte heute einfach mehr“, sagte Marinkovic. Diesen Einsatz möchte der Trainer am Sonnabend im Derby gegen Horneburg sehen. VfL-Tore: Ziegler 9, Klinkmann 2, Grell 3, Ebeling 1, Wichern 3, Witt 9/1.

Quelle: Stader Tageblatt

VfL Newsletter

Alle Infos rund um unseren Verein direkt ins Postfach? Tragen Sie sich jetzt für den VfL-Newsletter ein!

VfL @ Facebook

VfL @ Facebook

VfL @ Facebook

Kontakt

VfL von 1850 e.V. Stade
Ottenbecker Damm 50
21684 Stade

Tel.: 04141 – 621 27
Fax: 04141 – 621 29

info@vfl-stade.de
www.vfl-stade.de

Öffnungszeiten:  
Montag, Mittwoch, Freitag 09:00 - 12:00 Uhr
Montag, Donnerstag 15:00 - 18:00 Uhr

 

Partner

  • Stade
  • Hasselbring
  • Lindemann
  • Spreckelsen
  • SPK-SAL
  • Stadtwerke
  • OIL
  • AOK
Verein für Leibesübungen von 1850 e. V. Stade
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen