Handballerinnen in der Spitzengruppe

02.12.19 – Während die Handballerinnen des VfL Stade nach dem 35:29-Sieg gegen Wilhelmshaven weiter in der Spitzengruppe der Oberliga/Nordsee mitmischen, verlor Horneburg bei der SG Hude/Falkenburg mit 18:31.

VfL Stade – Wilhelmshavener SSV 35:29. Stades Trainer Dennis Marinkovic war diesmal nicht zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft. Zwar führten die Gastgeber zur Pause mit 17:12, doch zu viele technische Fehler machten das Spiel noch einmal spannend. Das Team vom Jadebusen hielt die Begegnung bis zur 50. Minute offen. Der SSV verkürzte auf 26:27. Am Ende sicherten Torfrau Nicola Augustin und Linksaußen Chantal Laskowski den Sieg. Letztere erzielte 13 Tore, verwandelte alle vier Siebenmeter sicher, nachdem zuvor Julia Wichern und Lara Witt an der Siebenmeterlinie scheiterten. Der VfL spielt erst am 14. Dezember um 18.30 Uhr in Dinklage.

VfL-Tore: Burandt 2, Klinkmann 2, Grell 2, Laskowski 13/4, Wichern 7, Michelsen 1, Witt 8.

Quelle: Stader Tageblatt

VfL Newsletter

Alle Infos rund um unseren Verein direkt ins Postfach? Tragen Sie sich jetzt für den VfL-Newsletter ein!

VfL @ Facebook

VfL @ Facebook

VfL @ Facebook

Kontakt

VfL von 1850 e.V. Stade
Ottenbecker Damm 50
21684 Stade

Tel.: 04141 – 621 27
Fax: 04141 – 621 29

info@vfl-stade.de
www.vfl-stade.de

Öffnungszeiten:  
Montag - Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr
Montag: 15:00 - 18:00 Uhr

Partner

  • Stade
  • Hasselbring
  • Lindemann
  • Spreckelsen
  • SPK-SAL
  • Stadtwerke
  • OIL
  • AOK
Verein für Leibesübungen von 1850 e. V. Stade
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen