120 Gäste bei erster offizieller Mannschaftsvorstellung im BauErlebnisHaus

20.09.18 – Am vergangenen Donnerstag luden der VfL Stade und seine drei großen Leistungsmannschaften aus Handball, Fußball und Basketball zur offiziellen Mannschaftsvorstellung in das BauErlebnisHaus der LINDEMANN-Gruppe. Sponsoren, Sportlerinnen und Sportler sowie Trainer und Vereinsfunktionäre erlebten einen rundum gelungenen Abend in blau-weiß.


Blau-Weiß schmückte das Geländer im ersten Obergeschoss des BauErlebnisHauses. (Foto: Elsen)

Den Auftakt machten die Young Diamonds von Trainerin Johanna Zuber. In strahlendem Sonnenschein lieferten die Akrobatinnen im Alter von sieben bis 39 Jahren eine bravouröse Vorstellung und sorgten für einen sportlichen Einstieg in den Abend.

Danach lauschten die 120 Gäste, darunter rund 50 Sponsoren, gebannt dem Geschehen im Stader Ballsport. Die 1. Handball-Damenmannschaft tritt in diesem Jahr stark verjüngt in der Oberliga an und will unter dem neuen Trainer Dennis Marinkovic die Förderung der eigenen Jugend weiter vorantreiben. Die bisherige Saisonbilanz spricht für diese Neuausrichtung. In den ersten drei Spielen konnten auf Anhieb drei Siege eingefahren werden. Die VfL-Damen stehen mit 99 geworfenen Toren ungeschlagen an der Tabellenspitze der Oberliga Nordsee.

Endlich zurück in der Landesliga melden sich in diesem Jahr die 1. Herren-Fußballer. Die Mannen um ihr neues Trainerduo Dirk Dammann und Matthias Quadt peilen als Aufsteiger zunächst den Klassenerhalt an und wollen sich langfristig in der zweithöchsten niedersächsischen Spielklasse etablieren, um talentierten Jugendspielern auch im Herren-Bereich eine Perspektive zu bieten. Am vergangenen Wochenende fuhren die Stader einen wichtigen Sieg im „Sechs-Punkte-Spiel“ gegen Mitaufsteiger Winsen/Luhe ein.

Im Basketball gab es ebenfalls einen Trainerwechsel. Der neue Head Coach Joan Rallo Fernández teilte den Gästen zu Beginn mit, dass er „nicht zufrieden“ sei, verwies nach einer kurzen rhetorischen Pause jedoch nicht auf sein Team, sondern auf die Tatsache, dass er seine Ansprache auf Englisch halten müsse. Der ehrgeizige Katalane sei bis dato von Umfeld und Verein sehr angetan und will mit seiner Mannschaft ins obere Drittel der Regionalliga.

Nach dem offiziellen Teil hatten dann alle Gäste bei Buffet und kalten Getränken die Möglichkeit, selbst in Kontakt mit den Sportlerinnen und Sportlern sowie Trainern zu treten. Bis spät in den Abend haben sich hier interessante Gespräche entwickelt und alle Teilnehmer hatten die Gelegenheit ihr Netzwerk zu erweitern.

Abschließend möchte der VfL Stade noch ein großes Danke an all seine Unterstützer richten, die durch die Förderung des Leistungssports auch einen wichtigen Beitrag für den Breitensport von fast 5.500 Mitgliedern leisten und damit wichtige gesellschaftliche Verantwortung in Stade übernehmen.

Ein besonderer Dank geht hierbei an die LINDEMANN-Gruppe, die mit dem BauErlebnisHaus nicht nur dem Sponsorenabend einen besonderen Rahmen verliehen, sondern sich seit vielen Jahren als verlässlicher Partner in Sachen Sportförderung erwiesen hat. Der VfL Stade freut sich auf viele weitere Jahre der Zusammenarbeit und eine erfolgreiche Saison 2018/19!

Impressionen von Martin Elsen


Ladies First: Handball-Mannschaftskapitänin Mona Hoffmann machte den Auftakt und stellte ihre Mannschaftskameradinnen vor...


...weitergegeben wurde der Staffelstab an Vizepräsident Thomas Trabandt, der das neue Fußball-Trainerduo Matthias Quadt und Dirk Dammann „in die Mangel nahm“...


...es folgte Basketball-Trainer Joan Rallo Fernández. Der Katalene sprach neben dem Sport auch über sein neues Leben in Norddeutschland.


Die Sponsoren lauschten interessiert dem Geschehen im ersten Obergeschoss des BauErlebnisHauses...

...und hatten nach dem offiziellen Teil die Möglichkeit zu netzwerken.

Abgerundet wurde der Abend durch unsere charmanten Rollsportler, die dafür sorgten, dass es den Gästen an nichts mangelte.

VfL Newsletter

Tragen Sie sich jetzt für unsere Newsletter ein!

VfL @ Facebook

VfL @ Facebook

VfL @ Facebook

Kontakt

VfL von 1850 e.V. Stade
Ottenbecker Damm 50
21684 Stade

Tel.: 04141 – 621 27
Fax: 04141 – 621 29

info@vfl-stade.de
www.vfl-stade.de

Öffnungszeiten:  
Montag - Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr
Montag: 15:00 - 18:00 Uhr

Partner

  • Stade
  • Hasselbring
  • Lindemann
  • Spreckelsen
  • SPK-SAL
  • Stadtwerke
  • OIL
  • AOK
Verein für Leibesübungen von 1850 e. V. Stade
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen