120 VfL-Kinder machen Toftum unsicher

08.06.17 – Am Himmelfahrtswochenende stand wie jedes Jahr die Kinder- und Jugendfahrt des VfL Stade nach Toftum an. 120 junge VfL'er und ihre Betreuer machten sich bei bestem Wetter auf den Weg nach Dänemark. In diesem Jahr dabei waren die Abteilungen Akrobatik, Badminton, Basketball, Handball und Rollkunstlauf.

Angeführt von Busfahrer Steffen Behrens machte sich die VfL-Kolonne am Mittwochnachmittag auf den Weg gen Norden. Nach einer knapp sechsstündigen Anreise war es dann endlich soweit: Die VfL-Kids und ihre Betreuer sind im Feriendorf Toftum angekommen. Björn Seiler, Fußball-Trainer und Betreuer im letzten Jahr, erinnerte an die Anfahrt des vergangenen Jahres und scherzte auf der Facebook-Seite des VfL: „So einen langsamen Busfahrer hatten wir auch mal.“ Doch Steffen ließ sich wie gewohnt nicht aus der Ruhe bringen und entgegnete cool: „Keine Zwischenfälle. Safety first.“ Außerdem liege schließlich in der Ruhe die Kraft, so der routnierte Busfahrer weiter. Nachdem alle Teilnehmer auf ihre Häuser verteilt waren, wurden noch schnell die Betten bezogen, ein kleiner Mitternachtssnack vertilgt und dann ging es für die meisten auch schon hundemüde ins Bett.

Mit neuer Energie starteten die jungen Sportler dann in den Donnerstag. Strahlender Sonnenschein und keine Wolke am Himmel: Perfekte Bedingungen zum Start des Toftum-Cups! Jetzt standen u.a. Bubble-Soccer-Duelle, Bobbycar-Rennen und Wasserbombenduschen auf dem Programm. Perfekt eingestellt von Taktik-Fuchs Manuel Reiter zeigten vor allem die Basketballer eine starke Perfomance. Am Abend folgte die traditionelle Nachtwanderung, die dieses Mal ungewohnt ruhig, aber nicht minder gruselig verlief. Die Jugendleiter Lena Borstelmann und Tobias Rabe ließen die Kids in einer beängstigenden Stille, nur begleitet von einer Gruselgeschichte, durch den Rømø-Forst führen. Anschließend wurde gemeinsam gegrillt und die zunächst noch etwas verängstigten Mienen verwandelten sich schnell wieder in zufrieden lächelnde Gesichter.

Am Freitag waren dann Geschicklichkeit und Kreativität gefragt. Im Spiel ohne Grenzen und in der abendlichen Kreativaufgabe zeigten sich insbesondere die Kinder des Duos Badminton/Rollkunstlauf auf der Höhe. Dank einer tollen Darbietung in der Kreativaufgabe gelang es dem Team von Andreas Heydasch und Melanie Grüschow, die favorisierten Basketballer in die Schranken zu weisen und den Sieg des Toftum Cups zu feiern.

Und dann war es auch schon Samstag. Also hieß es fleißig aufräumen und die Häuser wieder auf Hochglanz polieren. Auf dem Rückweg wurde noch ein kleiner Zwischenstopp im Spaßbad von Skaerbaek eingelegt, ehe die Eltern am späten Nachmittag ihre Kids dann zurück in Stade in Empfang nahmen.

VfL Newsletter

Tragen Sie sich jetzt für unsere Newsletter ein!

VfL @ Facebook

VfL @ Facebook

VfL @ Facebook

Kontakt

VfL von 1850 e.V. Stade
Ottenbecker Damm 50
21684 Stade

Tel.: 04141 – 621 27
Fax: 04141 – 621 29

info@vfl-stade.de
www.vfl-stade.de

Öffnungszeiten:  
Montag - Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr
Montag: 15:00 - 18:00 Uhr

Partner

  • Stade
  • Hasselbring
  • Lindemann
  • Spreckelsen
  • SPK-SAL
  • Stadtwerke
  • OIL
  • AOK
Verein für Leibesübungen von 1850 e. V. Stade
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen