Kein Hindernis ist ihnen zu hoch

07.06.19 – Beim Halt der „Spoju-Champions-Tour“ in Stade haben 23 Athleten aus der Region an einem Parcourswettbewerb in der Sporthalle an der Stader IGS teilgenommen. In zwei Durchgängen ermittelten die Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Sieger.


Unter den 23 Athleten befanden sich acht VfL'er, vier davon qualifizierten sich für das Finale in Wilhelmshaven.

Die Besten beim Überwinden eines Parcours aus Sportgeräten schafften es nach Wilhelmshaven zum Finale. Drei Teams und zwei Einzelläufer haben Tickets für das Finale am 16. Juni in Wilhelmshaven gewonnen und vertreten dort die Sportregion Elbe-Weser. Hendrik Lukas vom VfL Stade hat den Parcours entworfen.

Die „Spoju-Champions-Tour“ ist ein Projekt der Sportjugend Niedersachsen und wird von 17 Freiwilligendienstleistenden mithilfe des Landessportbundes Niedersachsen und den jeweiligen Kreis- und Stadtsportbünden im Rahmen des Freiwilligendienstes im Sport umgesetzt. Die Veranstaltung in Stade wurde vom KSB Stade für die Sportregion Elbe-Weser in Kooperation mit dem VfL Stade, dem Kreisjugendring und der Sportjugend Stade veranstaltet. Insgesamt sind bis zum Finale in Wilhelmshaven elf Stationen in ganz Niedersachsen geplant.

In zwei Durchgängen konnten alle Teilnehmer ihr Können im Parcours beweisen. Am Ende zählte der beste Lauf für die Teamgesamtwertung. Es startete zunächst die Altersklasse U 18, im Anschluss die Teams der Altersklasse Ü 18 (bis 27 Jahre). Bei der U 18 gewann das Trio „JTM CRW“ (Mika Kerl, Tom Lilienkamp und Jacob Kaiser) mit einer Durchschnittszeit von 2:07 Minuten. Sieger der Ü 18 war das Team „Master Jumper“ (Pascal Jeschke, Marcel Diringer, Nils Schlichting) mit einer Zeit von 1:50 Minuten. Die besten Einzelleistungen zeigten Nils Schlichting (1:20 Minuten) und Paulina Evers (2:35 Minuten). Da Schlichting schon Mitglied des Gewinnerteams war, ergatterte Shahram Azami mit der zweitschnellsten Zeit (1:22 Minuten) unverhofft ein Finalticket.

Als Sonderpreis für den „besten Teamnamen“ gewann die Mädels-Truppe „#WirSindNurDeko“ (Paulina Evers, Leonie Vollmers, Sophie von Ass) ebenfalls ein Ticket für das Finale in Wilhelmshaven.

Quelle: Stader Tageblatt
Foto: KSB Stade

VfL Newsletter

Tragen Sie sich jetzt für unsere Newsletter ein!

VfL @ Facebook

VfL @ Facebook

VfL @ Facebook

Kontakt

VfL von 1850 e.V. Stade
Ottenbecker Damm 50
21684 Stade

Tel.: 04141 – 621 27
Fax: 04141 – 621 29

info@vfl-stade.de
www.vfl-stade.de

Öffnungszeiten:  
Montag - Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr
Montag: 15:00 - 18:00 Uhr

Partner

  • Stade
  • Hasselbring
  • Lindemann
  • Spreckelsen
  • SPK-SAL
  • Stadtwerke
  • OIL
  • AOK
Verein für Leibesübungen von 1850 e. V. Stade
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen